Christian erklärt Dir die Azubi-Welt!

Tipps & Tricks

Hier findest Du alle Lehrstellen auf einem Blick

Bei diesen Jobs kannst du richtig anpacken

Das sind Ausbildungen für echte Nerds

Hier gibts die besten Jobs mit Geschmack

Ausbildungsplätze bei Leibniz-Institut in Dresden

Das Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung in Dresden sucht neue Azubis. Gesucht werden Chemielaboranten, Elektroniker für Betriebstechnik, Kaufleute für Büromanagement, Industriemechaniker und technische Produktdesigner. Mehr erfahrt Ihr im Steckbrief.
Das Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.
Das Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Dresden - Das Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden – kurz IFW Dresden – ist ein Forschungsinstitut und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Jetzt werden neue Azubis gesucht. Mehr erfahrt Ihr im Steckbrief!

Ausbildungsberufe:
Chemielaborant/-in
Elektroniker/-in für Betriebstechnik
Kaufmann/-frau für Büromanagement
Industriemechaniker/-in (Feingerätebau)
Technische/-r Produktdesigner/-in (Maschninen & Anlagenkonstruktion)

Branche:
Forschung

Unternehmen:
Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung

Adresse:
Helmholtzstraße 20
01069 Dresden

Website:
www.ifw-dresden.de

E-Mail:
[email protected]

Ausbildungsbeginn:
01. August 2017

Bewerbungsfrist:
31. Oktober 2016

Du möchtest was mit Menschen machen? Dann klick hier!

Hier triffst Du auf ordentlich Heavy Metal

Hier werden echte Handwerker gesucht!

Bei diesen Jobs kann richtig was bewegt werden

Wetten, hier gibt´s die spannendsten Jobs im Büro?!

Verstehst Du mehr als Bahnhof?

Du willst Ihren Job? Dann schau mal hier

Diese Termine darfst Du auf keinen Fall verpassen!

Für Unternehmen: Bei Azubi24 die richtigen Lehrlinge finden

Du träumst von der eigenen vier Wänden? Hier bist du richtig

Kurz&Knapp: Das ist Azubi24